DF0BAU
Station
DB50EFA
DB50FIRAC
DB0PIB
FIRAC & EFA
Gästebuch
Sonder DOK 11DF
Sonder DOK 12DF
Sonder DOK 13DF
Sonder DOK 175DE
Impressum
mein-wilthen.de

Redaktion :
 Detlef DL8DWL
Stand:

11 Jun, 2015 

Technik

 

Station Technik Aktivitäten DF0BAU

Für Details bitte Bilder anklicken !

1.Antennen

1.1 Kurzwelle

- Delta Loop 80m-10m
- Dipol für 160m
- Spyder-Quad für  20m-15m-10m,
- 5-Element-Yagi 6m

1.2 UKW

- 144/432 MHz CX-200
   Duoband-Rundstrahler vertikal
 

2. Betrieb auf den Bändern

2.1 KW

Für KW steht ein TRX FT-2000 mit 100W zur Verfügung. Als Endstufe wird eine TL-922 von Kenwood verwendet. Die Anpassung der Antenne wird mit einer Matchbox MFJ 962C erledigt.

Als 2. Station ist ein TRX TS-2000 mit 100W vorhanden. Diese Gerät kann  mit einer Endstufe FL 2277Z und einem Antennentuner Ameritron ATR-10 kombiniert werden.

2.2 UKW

Für UKW steht der neue TS-2000 mit 100W (144 MHz), 50W (430 MHz) und 10W (1296 MHz) zur Verfügung,
Betriebsarten sind alle möglich (FM/SSB/CW).
 

2.3 PC-Anbindung / Digitale Betriebsarten

Für alle Bänder stehen folgende digitale Betriebsarten zur Verfügung:
- RTTY (MTTY, RCKRtty)
- PSK31 (Digipan, MixW32, Logger)
- SSTV (MSSTV, JVCOMM32)
- Packet-Radio (Hyperterm im Terminal-TNC-Modus, PR4WIN im KISS-Mode)
- Verknüpfung mit UCX-Log für TRX-Steuerung und RTTY
Ebenfalls ist ein Internetzugang auf dem PC eingerichtet, email-Adresse ist df0bau@web.de,

Alte RTTY-Technik der Clubstation Y84ZL

Mit dieser Technik wurden die ersten RTTY-Conteste gefahren, als Sender diente der gute alte Teltow, der über einen Filterkonverter nach DJ6HP mit dem Fernschreiber verbunden wurde.

2.4 Funkbetrieb und Reichweiten

2.4.1 KW

Auf KW kommen wir gut weg, die Delta-Loop hat ein gutes Abstrahlverhalten dank der darunterliegenden Schienen als "Gegengewicht" hi. Für DX auf den höheren KW-Bändern, speziell 20m-15m-10m schaffts dann Spyder-Quad.